Wie ich sicher bin, haben die meisten von Ihnen, die an dieser Frage interessiert sind, bereits festgestellt, dass Sie die Art und Weise anpassen können, wie OneDesk E-Mails in Ihrem Namen sendet.

Gehen Sie dazu einfach zu den Administrationseinstellungen und klicken Sie auf die Seite “E-Mail”. Auf dieser Seite können Sie den E-Mail-Header und die E-Mail-Signatur ändern. Die E-Mails, die OneDesk von Ihrem Konto aus sendet, enthalten diese.

Sie können auch die E-Mail-Adressen “Antworten auf” und “Nicht antworten” auf dieser Seite ändern. Diese sollten immer dem GENAUEN FORMAT von folgen

Wenn Sie diese Änderungen vornehmen, werden in den E-Mails, die wir in Ihrem Namen senden, diese Adressen als “angezeigt” von “E-Mail-Adresse” angezeigt. Wenn der Kunde jedoch auf Antwort klickt, wird die Antwort an unsere Server gesendet, damit wir ihre Antwort erfassen und in die Konversation auf dem Ticket, der Aufgabe oder dem Projekt einbinden können.

Möglicherweise müssen Sie Ihren zulässigen Absendern auch IP4: 168.245.59.100 (unsere dedizierte IP-Adresse von sendgrid.net) hinzufügen (SPF- und DKIM-Einstellungen). Sendgrid ist einer unserer E-Mail-Versender. Für SPF müssen Sie Ihrem SPF-Datensatz “ip4: 168.245.59.100” hinzufügen. Ihr SPF-Datensatz sieht ungefähr so aus: “v = spf1 + a + mx ip4: 168.245.59.100 include: some_other_providers.com ~ all”. Für die DKIM-Einstellungen kontaktieren Sie uns bitte, da der Prozess von unserer Seite gestartet wird.

Für die meisten Kunden ist dies ausreichend, aber wenn Sie die E-Mail-Adressen noch mehr maskieren möchten, können wir noch einige weitere Maßnahmen ergreifen.

Senden von E-Mails über Ihre Mailserver

Wenn Sie E-Mails über Ihre eigenen Mailserver senden möchten, z. B. aufgrund spezifischer Anforderungen an Nachverfolgung und Compliance, können Sie OneDesk so konfigurieren, dass Ihr eigener SMTP-Server verwendet wird. Dies kann unter Administration erfolgen> Email> die Einstellungen> Ausgehend -> Aktivieren Sie das Kontrollkästchen “Verwenden Sie Ihren eigenen SMTP-Server für ausgehende E-Mails” und geben Sie Ihre SMTP-Einstellungen ein.

Maskieren Sie die “Antwort auf” “spost+0000@yourorg.onedesk.com” mit Ihrem eigenen “Whatever+0000@yourdomain.com”.

Wenn Ihre Benutzer beim Beantworten der Antwort nicht erwarten / akzeptieren, dass die E-Mail an “spost+0000@yourorg.onedesk.com” gesendet wird, können wir diese durch eine E-Mail-Adresse Ihrer Domain ersetzen (“was auch immer + 0000 @ yourdomain”) .com “). In diesem Fall müssten Sie alle Antworten, die Sie erhalten, an unsere Mailserver weiterleiten, damit wir sie erfassen und in die richtigen Konversationen einbinden können.

Wenn Sie eine dieser erweiterten E-Mail-Maskierungsoptionen für Ihr Unternehmen benötigen, tun wir dies gerne. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an hello@onedesk.com und wir können Sie einrichten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>