Bei OneDesk haben wir an einigen großen aufregenden neuen Funktionen gearbeitet, aber gleichzeitig haben wir OneDesk mit einigen kleineren, aber sehr nützlichen Funktionen aktualisiert. Hier finden Sie ein kurzes Update zu den neuesten Verbesserungen, die Sie möglicherweise übersehen haben.

Verbesserungen der Funktionalität für benutzerdefinierte Felder:

  • Gruppieren Sie Elemente nach benutzerdefinierten Feldern: Jetzt können Sie Elemente basierend auf benutzerdefinierten Feldern in der Baumansicht gruppieren. Erstellen Sie dazu eine neue Ansicht, wählen Sie das Layout “Baum” aus und fügen Sie eine Eigenschaft hinzu, nach der gruppiert werden soll. Diese Eigenschaft kann jetzt eine benutzerdefinierte Eigenschaft sein.
  • Arbeitszeittabellen nach benutzerdefiniertem Feld gruppieren: Benutzerdefinierte Felder in Arbeitszeittabellen (veröffentlicht im Juni) waren eine beliebte angeforderte Funktion. Jetzt können Sie benutzerdefinierte Felder in Arbeitszeittabellen gruppieren sowie filtern und sortieren.
  • NEU: Benutzerdefinierte Felder in Kundenorganisationen: Wie einige von Ihnen wissen, haben wir Kundenorganisationen auf viele verschiedene Arten aktualisiert. Zu den neuesten Verbesserungen für Kundenorganisationen gehört das Hinzufügen benutzerdefinierter Felder. Jetzt können Sie Kundenorganisationen Ihre eigenen benutzerdefinierten Eigenschaften hinzufügen sowie nach diesen filtern, sortieren und gruppieren.
  • Möglichkeit, Kunden nach benutzerdefinierten Feldern zu filtern: Wir haben Kunden auch nach benutzerdefinierten Feldern gefiltert.
  • Benutzerdefinierte Felder in Berichten (Beta): Jetzt können Sie den von Ihnen erstellten Berichtsvorlagen benutzerdefinierte Felder hinzufügen. Wir konzentrieren uns weiterhin auf die Verbesserung unserer Berichts-Engine. Lassen Sie uns daher wissen, wenn Sie spezielle Anforderungen haben.

Weitere Verbesserungen

  • Neue Edge-Standorte für Europa und Australien – Dies wird die Zugangszeiten für unsere Kunden in Europa und Asien verbessern. Weitere Randstandorte folgen in Kürze.
  • API – Durch das Erstellen von Elementen können Sie den Anforderer jetzt per E-Mail-Adresse hinzufügen. Wenn dieser Kunde oder Benutzer (basierend auf E-Mail) noch nicht vorhanden ist, wird ein Kunde erstellt.
  • Email – Verbesserte Erfassung von Antworten, um für einige Clients nicht antwortende Inhalte zu entfernen. Da E-Mail-Clients sehr inkonsistent sind, wie sie Standards implementieren, ist dies eine fortlaufende Aufgabe.
  • Agile Punkte – Agile Punkte unterstützen jetzt Massenaktualisierungen, Makros, Aktionen zur Automatisierung von Workflows und Spalten in der Anwendung “Projekte”.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>