On-Premise- oder Cloud-basierter Helpdesk: Die Vor- und Nachteile

Die Bedeutungen der Begriffe “lokal” und “cloudbasiert” bedeuten so ziemlich das, was sie zu bedeuten scheinen. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie auf eine Anwendung zugreifen und Ihre Daten speichern können: über einen Server in Ihrem Unternehmen oder in der Cloud über eine Reihe von Servern, auf deren Daten und Software Sie normalerweise gegen eine Gebühr zugreifen können. Die Cloud-Software wird von Dritten gewartet. Was bedeutet das alles, was ist besser und wie funktioniert es? Grundsätzlich, was ist besser vor Ort als Cloud-basiert.

On-Premise vs. Cloud-basiert ist wie ein Aktenschrank in Ihrem Zuhause im Vergleich zu einem Safe bei der Bank. Wenn Sie Ihren Willen im Haus behalten und Ihr Haus niederbrennt, wird der Wille, den Sie geschrieben haben, zerstört. Aber wenn es in einem Safe aufbewahrt wird und das Haus niederbrennt, ist der Wille sicher.

On-Premise-Optionen:

Wenn Sie Ihre Daten und Anwendungen auf einem Server in Ihren Räumlichkeiten aufbewahren, haben Sie sofort Zugriff auf die Software, die Sie möglicherweise ausführen. Sie können Ihre Software nach Ihrem Zeitplan warten oder aktualisieren. Sie haben die vollständige Kontrolle über Ihre Softwarekonfiguration, unabhängig davon, ob es sich um Helpdesk oder Customer Relationship Management (CRM) handelt. Wenn das System ausfällt, können Sie die Wartung priorisieren, um es wieder in Betrieb zu nehmen.

Die Wartung Ihrer Dienste vor Ort hat jedoch Nachteile. Der Hauptnachteil ist die Installation und Wartung. Wenn Sie die Anwendung kaufen, müssen Sie die Anwendung installieren, warten und aktualisieren. Wenn Ihre Systemdaten vor Ort gespeichert werden, kann alles, von einem Stromausfall bis zu einer physischen Katastrophe, zum Verlust dieser Daten führen. Abhängig von der Katastrophe müssen Sie möglicherweise Ihr gesamtes System neu erstellen.

Cloud-basierte Optionen:

Es gibt bedeutende Vorteile für einen Cloud-basierten Ansatz beim Zugriff auf Ihre Dienste. Wenn Sie ein Cloud-basiertes System verwenden, das auch als Software as a Service (SaaS) bezeichnet wird, bleibt Ihnen die Frustration erspart, die Software ebenfalls zu warten. Wenn eine neue Softwareversion veröffentlicht wird, liegt es in der Verantwortung des Anwendungsinhabers, die Aktualisierungen vorzunehmen und alle mit einem Upgrade verbundenen Falten auszugleichen. Sie sind zu keinem Zeitpunkt mit der Notwendigkeit von Helpdesk- oder CRM-Wartungsexperten oder dem Versuch, Daten wiederherzustellen, belastet.

Und es gibt Nachteile, wenn es um Cloud-basierten Speicher geht. Sie als Benutzer können nicht auf eine Cloud-basierte Anwendung zugreifen, wenn diese abstürzt. Dies bedeutet, dass der Dienst wiederhergestellt wird, wenn der Anbieter ihn erreicht. Und Sie könnten nicht die erste Priorität sein.

Es können Sicherheitsprobleme auftreten, wenn mehrere Benutzer auf denselben Dienst zugreifen. Der Anbieter kann versuchen, die Trennung von Datenbanken innerhalb eines CRM sicherzustellen. Hacker sind jedoch hartnäckig und es kommt zu Verstößen. Sie müssen das Wort des Anbieters nehmen.

Abschließend:

Also zum Thema On-Premise vs. Cloud-basierte Systeme; Die lokale Wartung Ihres Helpdesks und CRM bietet Vorteile. Die Implementierung einer Cloud-basierten Lösung bietet Vorteile. Wie bereits erwähnt, hat jedes seine Nachteile. Sie müssen sich für die bessere Option entscheiden. Bei dieser Entscheidung sollten Sie berücksichtigen, dass OneDesk beide Lösungen für Ihre betrieblichen Anforderungen anbietet.

Fotokredit: “Geräte in der Cloud” / Blue Coat-Fotos / CC BY

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>