Transkript:

Während Sie oder Ihr Team an Aufgaben und Tickets arbeiten, protokollieren Sie Ihre Arbeit, indem Sie Arbeitszeitnachweise erstellen oder Arbeitszeitgeber starten und stoppen. Das Endergebnis sind Zeiteinträge, die Sie unter der Arbeitszeittabellenanwendung finden.

Hier sehen Sie die Arbeitszeitnachweise und können sie in verschiedenen Ansichten anordnen. Sie können sie beispielsweise als Baumansicht betrachten, in der jedes Arbeitszeitblatt unter der Aufgabe angezeigt wird, mit der es verknüpft war. Sie können sich auch eine flache Ansicht ansehen, in der Sie nur die Arbeitszeitnachweise sehen, und es gibt eine Vielzahl anderer Ansichten, die Sie erstellen können. Wir haben andere Videos, die erklären, wie das geht.

Sie können die Arbeitszeitblattdetails anzeigen, indem Sie im Aktionsmenü auf “Arbeitszeitblattdetails” klicken. Hier können Sie sehen, dass das Arbeitszeitblatt bestimmte Eigenschaften aufweist. Sie können den Benutzer ändern, Sie können die Arbeit, die Daten, den Abschluss und die Abrechnungsart ändern.

Möglicherweise möchten Sie Ihre Arbeitszeitnachweise etwas konfigurieren. Wir haben einige Möglichkeiten, dies zuzulassen. Gehen Sie unter ‘Verwaltung> Anwendungen> Arbeitszeitnachweise ‘. Hier können Sie entscheiden, was auf Ihrem Arbeitszeitblatt-Detailfeld angezeigt werden soll. Wenn Sie einen Genehmigungsprozess haben, möchten Sie ihn dort ablegen. Wenn Sie möchten, dass der Anforderer für diejenigen, die diese Arbeit angefordert haben, wie z. B. Ihre Kunden, ausgeführt wird, können Sie dies hier aktivieren. Wenn der Großteil Ihrer Arbeit abrechnungsfähig ist, können Sie die Standardeinstellung für abrechnungsfähig festlegen. Wenn nicht, können Sie sie an nicht abrechnungsfähig senden. Dies erspart einen Klick, wenn Ihr Team Arbeitszeittabellen erstellt. Sie können den Genehmigungsstatus auch als genehmigt oder noch nicht genehmigt festlegen. Wenn jetzt jemand ein Arbeitszeitblatt erstellt, können Sie hier im Detailfenster sehen, dass weitere Eigenschaften verfügbar sind. Danke.