Transkript:

Managed Service Provider oder MSPs verwalten die IT und Systeme ihrer Kunden und Endbenutzer remote und stellen sie im Rahmen eines Abonnementmodells in Rechnung. Diese Services werden im Rahmen eines Service Level Agreements bereitgestellt, um ihren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Diese Unternehmen benötigen auch Self-Service-Anwendungen, z. B. eine Wissensdatenbank, um die spezifischen Fragen ihrer Kunden zu beantworten. In Bezug auf die Kommunikation sind MSPs auf den Austausch von Informationen mit Partnern, Projektmanagern, Kunden und Aktionären angewiesen. Die Herausforderung besteht jedoch darin, die Kommunikation zu rationalisieren und ein problemloses Erlebnis zu gewährleisten. Das Projektmanagement für MSPs unterscheidet sich stark von anderen Branchen. Dies liegt daran, dass sich MSPs auf ihr Preismodell verlassen, um rentabel zu bleiben. Daher ist die Kontrolle der Kosten oder des Budgets für den Erfolg ihrer Projekte unbedingt erforderlich. Aus diesem Grund ist es für MSPs unerlässlich, über ein robustes System zu verfügen, das auf mehrere Funktionen abzielt und deren Arbeitsabläufe vereinfacht.

OneDesk ist eine Kombination aus Helpdesk und Projektmanagement in einer Anwendung. Mit OneDesk können Sie Ihre Kunden unterstützen, Projekte verwalten, ohne mehrere Anwendungen kaufen, lernen, integrieren und zwischen ihnen wechseln zu müssen. OneDesk bietet Tools für die Zusammenarbeit wie Live-Chat, Webformulare und Website-Portale, mit denen alle Parteien Projektanfragen, Probleme oder Tickets einreichen und verfolgen können. Mit OneDesk können Sie automatisierte Antworten, Workflows, SLAs, Zeiterfassung und mehr bereitstellen, um die Produktivität Ihres Teams zu steigern. Sie können auch die Wissensdatenbank von OneDesk verwenden, um Fragen zu beantworten und Ihre Kunden zu Self-Service-Artikeln zu führen, wodurch sich Ihre Ticketlast erheblich verringert. In diesem Bereich können Sie Projekte und Portfolios erstellen. Diese Portfolios dienen als Container für Ihre Projekte. Portfolios können nach dem Kundennamen, der Kundenorganisation, dem Projekttyp oder den Abteilungen in Ihrem Betrieb, die die zugewiesenen Projekte verwalten, betitelt werden. Managed Tech bietet eine umfassende Palette von IT-Services, um die Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen.

Dieses Unternehmen erhält Anfragen zu seinen Diensten wie Hardware, Vertrieb und Lizenzierung, integriertes Sicherheitssystem, Office 365-Schulungen und mehr. Jede Anfrage generiert Tickets, die dann in OneDesk in Portfolios organisiert werden. Zum Beispiel haben wir ein Portfolio namens Serviceanfragen erstellt. Das Portfolio enthält mehrere Projekte, darunter Serviceanfragen für Cloud-Services, Hardwareverkauf und Lizenzierung, Backup- und Kontinuitätsplan und mehr. Das Portfolio besteht aus mehreren Projekten mit Kundenanfragen und geplanten Aufgaben, die mit der Anwendung Tickets und Aufgaben angezeigt werden können. Managed Service Provider benötigen ein leistungsstarkes Ticketingsystem, mit dem sie ihre Support-Tickets erfassen, verfolgen und überwachen können. MSPs verlassen sich auf Tickets, um auf Kundenanfragen, Serviceanfragen und mehr zu antworten. In OneDesk können Sie Tickets auf verschiedene Arten erfassen und diese Tickets in einer einzigen einheitlichen Ansicht verfolgen. Tickets erfordern sofortige Aufmerksamkeit und können sofort gelöst werden.

Der erste Weg ist die automatische Weiterleitung Ihrer Support-E-Mail an die hier gefundene E-Mail. OneDesk erfasst alle Details der E-Mail Ihres Kunden und generiert ein Ticket in der OneDesk-Ticketanwendung. Beispielsweise wird der Betreff der E-Mail mit der Betreffbeschreibung im Ticket erfasst, sodass Ihre Teammitglieder effizienter auf die Anfrage reagieren können. Der zweite Weg besteht darin, eine Anfrage an die Live-Chat-Anwendung zu erhalten. Die OneDesk Live-Chat-Anwendung ist eine kundenorientierte Anwendung, die die Kommunikation mit Ihren Kunden in Echtzeit fördert. Die App ist in ihrem Aussehen konfigurierbar. Sie können das Chat-Fenster mit Ihrer Logo-Firma und Ihrem Farbschema anpassen und einen Bot-Avatar hinzufügen. Sobald der Client Sie per Live-Chat benachrichtigt, können Ihre Teammitglieder dies in ihrer Messenger-Anwendung anzeigen, antworten und das Ticket aus der Konversation erstellen. Dabei verknüpft OneDesk das Ticket und die Konversation miteinander. So kann Ihr Team alle erforderlichen Daten von einer Plattform aus anzeigen. Darüber hinaus können Sie auch Webformulare für Kunden oder Serviceanfragen erstellen. Sie können Ihre Webformulare anhand allgemeiner Fragen oder Dienste klassifizieren, die von Ihrem Unternehmen bereitgestellt werden. Beispielsweise hat Manage Tech Formulare für jeden der von ihnen angebotenen Dienste erstellt. Sobald der Kunde das Webformular eingereicht hat, werden Tickets in der OneDesk-Ticketanwendung erstellt. Webformulare sind sehr effektiv, da sie alle erforderlichen Informationen von den Kunden erfassen und bestimmte Fragen beantworten müssen. Sie können in OneDesk mehrere Webformulare erstellen. Diese Formulare sind mit bestimmten Ticketarten verknüpft und organisieren und trennen sie voneinander. Um diese Formulare zu generieren, müssen Sie zu den Verwaltungseinstellungen in OneDesk gehen und dann zu den Kunden-Apps scrollen, um Webformulare auszuwählen. Wählen Sie einen Ticket-Typ, um das Webformular zu erstellen, und geben Sie alle mit dem Formular verknüpften Eigenschaften ein.

Das Standard-Webformular enthält drei grundlegende Eigenschaften: Betreff, Beschreibung und Anhänge. Wenn das Ticket in Ihrem Dashboard generiert wird, werden auch die Betreff- und Beschreibungsanhänge im Ticket erfasst. In OneDesk können Webformulare durch Hinzufügen benutzerdefinierter Felder angepasst werden. Um benutzerdefinierte Felder zu erstellen, müssen Sie zunächst die Art von Informationen benötigen, die Sie von Ihren Kunden sammeln möchten. Sie können Felder basierend auf Text, Nummer, Datum, Kosten und Auswahl auswählen und dann das benutzerdefinierte Feld basierend auf Ihrer Auswahl entsprechend benennen. Diese Felder können nach Bedarf festgelegt werden, um wichtige Informationen von Ihren Kunden zu erfassen. Sie können beispielsweise ein Kontaktformular für Kunden erstellen, die Fragen zu Ihrem Sicherungs- und Kontinuitätsplan haben. Sie können in Ihrem Kundenportal navigieren und das Webformular mit dem Titel Sicherungs- und Kontinuitätsplan auswählen. Anschließend können Sie die Standardfelder oder benutzerdefinierten Felder hinzufügen, um die entsprechenden Informationen zu erfassen, die zum Auflösen des Tickets erforderlich sind.

Sie können diese Felder auch so konfigurieren, dass sie erforderlich sind, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Informationen erfasst werden. Sobald Ihr Kunde das ausgewählte Webformular ausgefüllt hat, generieren Sie in Ihrer Ticketanwendung in OneDesk ein Ticket. Mit dem Ticket können Sie die Details anzeigen, die im Webformular ausgefüllt wurden. Sie können dieses Ticket dann einem bestimmten Team oder einer bestimmten Abteilung zuweisen. Mit OneDesk können Sie einem Ticket mehrere Teammitglieder und Abteilungen zuweisen. Sie können jedoch die manuelle Zuweisung von Teams vermeiden, indem Sie den Prozess automatisieren. Ihre Kunden können dann mit Ihren Teammitgliedern kommunizieren und ihre Tickets über das Portal überprüfen. Das Portal ermöglicht Ihren Kunden, den Fortschritt ihrer Tickets zu überprüfen, und gibt Ihren Kunden einen Diskussionsspielraum, indem sie Konversationen direkt über das Portal erstellen, um die Vertraulichkeit der Informationen zu gewährleisten, die Ihre Kunden zur Anmeldung im Portal benötigen können.

Sie können auch steuern, was Ihre Kunden sehen können, und einen rollenbasierten Zugriff für den Umgang mit vertraulichen Informationen bereitstellen. Sie können die Anzeigeoptionen für Kunden aktivieren, um ihre Tickets nach Ticketanforderungstyp, Projekt, zu dem sie gehören, und mehr zu füllen. Immer wenn ein Kunde Ihnen eine E-Mail-Anfrage sendet oder ein Webformular sendet. OneDesk erfasst Kundeninformationen und erstellt einen Datensatz in der Kundenanwendung. Die Kundenanwendung erstellt einen Organisationsnamen basierend auf dem Domänennamen des Clients und ordnet alle Clients innerhalb dieser bestimmten Organisation an. Sie können Ihre Kunden und Kundenorganisationen auch manuell hinzufügen. Sie können weitere Details zu Ihren Kunden und Kundenorganisationen anzeigen, indem Sie auf die Dropdown-Liste klicken und hier Weitere Details anzeigen auswählen. Sie können detailliertere Informationen zu Ihrem Kunden aktualisieren und benutzerdefinierte Felder erstellen, um zusätzliche Informationen zu erfassen. Außerdem können Sie Filter erstellen, um Ihre Clients mit hoher Priorität, neue Clients und mehr zu lokalisieren. Möglicherweise möchten Sie die Anzahl der Tickets reduzieren, die Sie von Ihren Kunden pro Tag erhalten.

Kunden stellen häufig gestellte Fragen, die leicht durch eine vorhandene Wissensbasis beantwortet werden können. Die OneDesk-Wissensdatenbank dient Ihren Kunden als Informationszentrum und ermöglicht ihnen den Zugriff auf Artikel, Videos und Schulungsmodule, die Sie hochladen. Auf diese Weise können Sie und Ihr Team den Link zum Knowledge Base-Artikel einfach an Ihren Kunden weiterleiten und sich auf produktivere Aufgaben konzentrieren. Workflow-Automatisierungen sind Regeln, mit denen Sie Aktionen in OneDesk automatisieren können. Diese Automatisierung enthält drei Elemente, Filter, Trigger und Aktionen. Das blaue Tag repräsentiert Ihren Ticket-Typ und dient als Filter. Das orangefarbene Tag steht für das Triggerereignis. Während das grüne Tag die Aktionen darstellt, die OneDesk ausführen wird, tritt dieses Auslöseereignis für diese Elemente auf. Sobald die Regeln festgelegt sind, generiert OneDesk einen Namen für Ihre Automatisierung. Andernfalls haben Sie die Möglichkeit, die Automatisierung umzubenennen. OneDesk kann Ihren Workflow automatisieren und manuelle Eingriffe zum Weiterleiten von Tickets an das entsprechende Team oder Projekt eliminieren. Mit den Workflow-Automatisierungen von OneDesk können Sie Elemente an Teams und Projekte weiterleiten, Kunden automatisch antworten und benutzerdefinierte Benachrichtigungen hinzufügen und vieles mehr. Um Ihre Automatisierungen zu erstellen, navigieren Sie zu Ihren Administrationseinstellungen, klicken auf die Registerkarte Ticket und scrollen nach unten zu Workflow-Automatisierungen. Sie können neue Workflow-Automatisierungen erstellen oder eine vorhandene bearbeiten. Wenn beispielsweise ein potenzieller Kunde eine Serviceanfrage zur Einführung von Office 365-Schulungen einreicht, können Sie dieses Ticket an das entsprechende Team weiterleiten oder Teammitglieder zuweisen, die für die Beantwortung der Frage am besten geeignet sind.

Eine andere Möglichkeit, Ihre Effizienz zu steigern, besteht darin, Ihre Kunden mithilfe der Automatisierung über die Aktualisierungen ihrer angeforderten Tickets zu informieren. Dies hält Ihre Kunden auf dem Laufenden und macht das Senden von E-Mails überflüssig, um den Ticketstatus zu erfragen. Die größte Herausforderung für MSPs besteht darin, die Erwartungen ihrer Kunden zu erfüllen. Dies ist aufgrund der verzweifelten Tools für die Zusammenarbeit, die nicht gut zusammenarbeiten, schwierig. OneDesk löst dieses Problem, indem alle Kommunikationstools miteinander verknüpft werden, sodass das Teammitglied die gesamte gemeinsam genutzte Kommunikation über verschiedene Tools für die Zusammenarbeit anzeigen kann. Wenn Kunden ihr Ticket nachverfolgen möchten, können sie per E-Mail antworten oder Gespräche direkt über das Portal erstellen. Diese Nachricht wird im Messenger angezeigt und auch mit diesem bestimmten Ticket verknüpft. Ihre Teammitglieder können auf diese vorhandene Konversation antworten, um mit dem Endbenutzer zu kommunizieren, oder interne Nachrichten für die Teammitglieder erstellen. Interne Konversationen werden von Clients ausgeblendet, da sie als interne Antwort angezeigt werden. Durch Eingabe von @ Benutzername oder Abteilungsname können Sie Ihre Nachricht an erfahrene Teammitglieder oder Abteilungen weiterleiten, die für die Beantwortung Ihrer Fragen am besten geeignet sind.

Mit der Messenger-Anwendung kann Ihr Team Ihre täglichen Korrespondenzen abwickeln und die mit E-Mails verbundene lange Antwortzeit verkürzen. Die Messenger-Anwendung ist besonders effektiv, da sie dazu auffordert, schnell zu antworten, zu antworten und verzögerte Lösungen zu vermeiden, die für den Erfolg des Projekts erforderlich sind. Darüber hinaus können Kunden das Engagement auch über die Live-Chat-Anwendungsfunktion in OneDesk initiieren. Manchmal ist es einfacher, ein Bild, PDF-Anweisungen oder Tabellen zu teilen, als Informationen einzugeben und zu chatten. Mit der Live-Chat-Anwendung von OneDesk können Ihre Kunden Anhänge mit einer Größe von bis zu 350 Megabyte senden. Diese Anhänge werden in Tickets erfasst und Ihren Teammitgliedern zum direkten Herunterladen auf ihren Computer zur Verfügung gestellt. Da Chat-Formate von Natur aus augenblicklich sind, können Fragen oder Probleme von Ihren Teammitgliedern sofort gelöst werden. Abgesehen davon stempelt die Live-Chat-Funktion von OneDesk die Konversation mit Zeitstempeln ab, sodass Ihr Team die Konversationszeit im Streitfall überprüfen kann.

Das Projektmanagement für MSPs ist aufgrund der Vielzahl und Komplexität der Aufgaben in diesem Projekt eine Herausforderung. Die Herausforderung liegt auch in der Verwaltung der Budgetkosten. Aus diesem Grund ist es für MSPs so wichtig, mit allen Parteien in Kontakt zu bleiben. In OneDesk können Sie diese Projekte in Aufgaben aufteilen. Aufgaben können als Arbeit definiert werden, die eine sorgfältige Planung und Ausführung erfordert. Sie können ein Ticket in eine Aufgabe konvertieren oder einfach eine neue Aufgabe in der Aufgabenanwendung erstellen. Ihre Teammitglieder können Ihre Zeit für Aufgaben in OneDesk protokollieren und den Prozentsatz der abgeschlossenen Aufgaben eingeben. Die Arbeit wird protokolliert, indem ein Arbeitszeitblatt erstellt oder ein Task-Timer ausgeführt wird. Wenn Sie ein Arbeitszeitblatt einreichen, geben Sie an, wie viel Arbeit geleistet wurde, den aktuellen Status dieses Elements, den Prozentsatz der Fertigstellung usw. Da das Zeit- und Budgetmanagement bei der Planung von Projekten für MSPs von entscheidender Bedeutung ist, können Sie den geplanten Zeitplan von OneDesk verwenden, um die Arbeitsstunden, -tage und -kosten für jede Aufgabe innerhalb des Projekts festzulegen.

Sie können auch Einschränkungen festlegen, um sicherzustellen, dass Ihre Teammitglieder mit der Arbeit an der Aufgabe beginnen. Entsprechend Ihrem festgelegten Zeitrahmen. Managed Tech bietet seinen Kunden Backup- und Risikominderungsdienste an. Die Sicherungs- und Wiederherstellungslösungen gewährleisten die Kontinuität des Kundengeschäfts im Falle einer Katastrophe oder Störung. Die Mitglieder des Expertenteams von Managed Tech bewerten zunächst die IT-Umgebung des Kunden, um eine geeignete Sicherungsoption zu finden, und erstellen dann einen Notfallplan, der Ihre internen Systeme, Daten, E-Mails, Kommunikation und mehr schützt. Bei der Erstellung des Notfallplans identifizieren und priorisieren die Teammitglieder Risiken und erstellen dann eine schrittweise Anleitung zur Wiederherstellung der IT-Dokumente. Danach wird eine interne und externe Verhaltensliste erstellt, um die Verantwortlichkeiten jedes Einzelnen zu verdeutlichen. Jede dieser Aufgaben erfordert die Zusammenarbeit mit Kunden und erfordert möglicherweise mehrere Überarbeitungen basierend auf Kundenfeedback. OneDesk fördert die Zusammenarbeit mit allen Parteien und bietet Ihnen die Tools für die Kommunikation über mehrere Kanäle.

Beispielsweise kann Ihr Team problemlos Gespräche mit Kunden und anderen Abteilungen innerhalb des Unternehmens führen. In OneDesk können Sie Konversationen über Aufgabenformulare durchführen. Auf diese Weise können Sie mit allen Parteien in Kontakt treten und einseitig Entscheidungen treffen. Neben der Durchführung von Gesprächen können Sie auch wichtige Ordner an mehrere Personen oder Teams anhängen und an diese senden, damit diese den Anhang finden und schnell auf ihren Computer herunterladen können. Sie können Ihre Aufgaben innerhalb der Projektstruktur organisieren oder sie verschiedenen Ordnern oder Portfolios innerhalb des Projekts hinzufügen. Sie können eine Projektvorlage für einfache wiederkehrende Projekte erstellen. Klonen Sie das Projekt einfach jedes Mal, wenn Sie an ähnlichen Projekten arbeiten. Auf diese Weise können Sie bei jeder Arbeit an diesen wiederkehrenden Projekten eine vorhandene Vorlage einrichten. Besonders nützlich, da Sie die Option haben, die Elemente und Eigenschaften auszuwählen, die Sie vom ursprünglichen Projekt in das geklonte Projekt kopieren möchten. OneDesk verfügt über einige einzigartige Ansichten, mit denen Sie Ihre Aufgabe analysieren können.

Mit OneDesk-Ansichten können Teammitglieder laufende Aktivitäten in Bezug auf alle Elemente visualisieren. Dies hilft Ihnen dann, Prioritäten richtig zu setzen und intelligentere Entscheidungen zu treffen. Sie können die Statusanzeige verwenden, um den Status Ihrer Aufgaben zu aktualisieren. Die Statusanzeige basiert auf der Kanban-Methodik. Kanban hilft Ihren Teammitgliedern, Aufgaben visuell zu verstehen, indem sie Hinweise wie Karten verwenden, um eine Darstellung ihrer Arbeit zu erstellen. Einfach ausgedrückt, die Kanban-Methode ermöglicht Ihren Teams zu sehen, welche Aufgaben angegangen werden müssen, und bietet einen klaren Kontext für die Projektentwicklung. Die OneDesk-Statusanzeige ist eine einfache Ansicht, in der jede Aufgabe als Karte dargestellt wird. Sie können Ihre Karte einfach per Drag & Drop von einer Spalte zur nächsten ziehen, um den Status zu aktualisieren. Möglicherweise finden Sie und Ihre Teammitglieder auch die Dashboard-Ansicht hilfreich. Die Dashboards bieten Diagramme und Statistiken, die Ihnen den Fortschritt Ihrer Projekte oder Tickets zeigen.

Sie können auch das Dashboard verwenden, um zu vergleichen, wie Projekt A im Vergleich zu Projekt B verkleidet ist. Sie finden diese Dashboards in der Dashboard-Ansicht der Projektanwendung. Ein Gannt-Diagramm zeigt Ihnen auch Ihre Planung im Vergleich zu Ihrer tatsächlichen Arbeit. Der blaue Balken kennzeichnet Ihre Planung, während der grüne Balken die tatsächliche Zeit darstellt, die Ihr Team gesperrt hat. Wenn Sie den blauen Balken neben dem grünen Balken haben, können Sie visuell vergleichen, wie gut Sie Ihre Projektstunden geplant haben. Die rechte Seite der blauen Leiste zeigt Ihnen Ihr Startdatum des Projekts. Während die linke Seite der Leiste Ihr Enddatum anzeigt. Sie können Aufgaben verknüpfen, um Aufgabenabhängigkeiten zu erstellen und Ihre Teammitglieder dazu zu bringen, eine Aufgabe zu beenden, bevor sie mit der nächsten beginnen. Sie können die Aufgabenabhängigkeiten auch mithilfe der Drag & Drop-Funktion umstrukturieren. Sobald die Aufgaben miteinander verknüpft sind, berechnet OneDesk den kritischen Pfad und stellt Ihrem Team die Gesamtprojektlänge zur Verfügung.

Sie können auch Datumsbeschränkungen hinzufügen, um zu verhindern, dass eine Aufgabe zu einem späteren Zeitpunkt geplant wird. Darüber hinaus können Sie einfachere Anzeige-Layouts wie Baum und Wohnung verwenden, um Ihre Aufgaben zu verwalten. In der Baumansicht werden Aufgaben oder Tickets in einer Hierarchie angeordnet. Die flache Ansicht zeigt die Tickets und Aufgaben ohne Hierarchiestruktur. In OneDesk können Sie alle Ansichten erstellen, die Sie zur Verwaltung Ihrer Tickets und Aufgaben benötigen. In meinen Ansichten können Sie Ansichten an Ihre Anforderungen anpassen. So erstellen Sie Ihre personalisierten Ansichten. Sie müssen ein Layout auswählen, Filter, Gruppen und Spalten hinzufügen. Sie können beispielsweise eine Ansicht erstellen, um die Zeit zu verfolgen, die Teammitglieder für jede einzelne Aufgabe aufgewendet haben. Mit dieser Funktion können Sie die Produktivität Ihrer Teammitglieder verfolgen. So wissen Ihre Teammanager, ob Aufgaben neu zugewiesen werden müssen. Mit OneDesk wird es einfach, Aufgaben anderen Teammitgliedern zuzuweisen.

Sie können den Karton im Kanban-Stil verwenden und eine Ansicht anpassen, um die jeweiligen Teammitglieder und Aufgaben anzuzeigen und bestimmte Aufgaben zu verschieben, um sie an ein Teammitglied zu verteilen, das die Möglichkeit hat, daran zu arbeiten. Neben diesen Standard-Anzeigelayouts und Filtersystemen können Sie auch die leistungsstarken Berichtsfunktionen von OneDesk nutzen. Sie können Berichte und Tickets, Aufgaben, Projekte oder Portfolios mithilfe der vorhandenen Berichtsvorlagen oder durch Erstellen eigener Berichte erstellen. Berichte werden entweder manuell oder automatisch mit dem Workflow-Automatisierungssystem von OneDesk erstellt. Unterstützte Berichtsformate sind PDF- und CSV-Formate und können an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet werden. Arbeitszeittabellenberichte sind besonders nützlich, wenn Sie an komplexen Projekten arbeiten. Dies liegt daran, dass Sie sich ein Bild davon machen können, wie die Projektzeit für verschiedene Aufgabentypen verwendet wurde. Und ob es gerechtfertigt war, diese Zeit zu verbringen. Infolgedessen können Sie die erforderlichen Schritte unternehmen, um Ihre Projektplanungsfähigkeiten zu verbessern und Ihre Projektabrechnungsstunden besser zu verwalten.

Mit OneDesk können Sie Arbeitszeitnachweise erstellen, bei denen es sich um CSV-Dateien handelt, die in Microsoft Excel importiert werden können. Diese Berichte sind Datensätze von Arbeitszeitblatteigenschaften, die in einem tabellarischen Datenformat, Element, Name, Priorität, Abrechnungsart, Anforderername oder einigen erforderlichen Informationen dargestellt werden, die in den Arbeitszeitblattberichten angezeigt werden können. Für die interne Berichterstattung können jedoch auch andere wichtige Informationen angezeigt werden, z. B. der erste abgeschlossene Graben. Mit der OneDesk-Arbeitszeitblattanwendung kann der Administrator beim Erstellen von Berichten tiefer gehen. Daher können Arbeitszeitblattberichte interne Daten wie den Namen des Empfängers, das ernannte Team und mehr enthalten. Mit OneDesk können Sie eine Verbindung zu Anwendungen herstellen, die Sie bereits verwenden, und Sie erhalten mehr Flexibilität und Kontrolle über Ihre Prozesse. Durch die Integrationsfunktionen können Sie Ihre OneDesk-Plattform vollständiger und für Ihre Teammitglieder einfacher zugänglich machen. OneDesks-Integrationsfunktionen wie Single Sign On sind besonders nützlich, damit sich Benutzer mit ihren vorhandenen Anmeldeinformationen anmelden können.

Auf diese Weise können Ihre Teammitglieder schnell auf die OneDesk-Plattform zugreifen und müssen nicht mehr mehrere Benutzernamen und Kennwörter verwalten. OneDesk verfügt über eigene integrierte Integrationen, mit denen Sie diese Anwendungen direkt integrieren können. Durch die Integration in andere Anwendungen können Sie verschiedene Vorteile erzielen. Sie können Support-Tickets und Kundenfeedback erfassen und sich mit anderen Anwendungen verbinden, um Ihren Workflow zu vereinfachen. Darüber hinaus können Sie auch über 2000 von Zapier unterstützte Anwendungen integrieren. Sie können System-E-Mails aktivieren, um neue Teammitglieder über die Einrichtung ihres Benutzerkontos oder Kennworts zu informieren. Ansonsten können Sie Einladungs-E-Mails senden, um Kunden einzuladen, sich für Ihr Kundenportal anzumelden. Sie können auch Workflow-Automatisierungen einrichten, um die Verantwortlichen daran zu erinnern, wann ihre Aufgaben fällig sind, und eine separate Automatisierung erstellen, um den Ticket-Follower über jede Statusänderung oder eine von Ihnen gesendete Nachricht zu benachrichtigen. OneDesk bietet alle Funktionen zur Optimierung Ihres Workflows.

Mit OneDesk können Sie Ihre Support-Tickets erfassen, automatisieren, verwalten und verfolgen, sodass Sie und Ihr Team die erforderlichen Maßnahmen ergreifen können, um das Problem sofort zu beheben. Mit den Projektmanagementfunktionen von OneDesk können Sie dem entsprechenden Team Arbeit zuweisen und den Fortschritt Ihres Projekts in mehreren Anzeige-Layouts verfolgen. Ihre Teammitglieder können ihre Arbeitszeitnachweise für alle ihre Arbeiten einreichen, damit Sie Ihre Stunden besser verwalten können. Darüber hinaus hilft Ihnen OneDesk, Ihre Kunden auf dem Laufenden zu halten. Obwohl Kundenanwendungen wie Webformulare und Kundenportale Sie mit bestimmten Anfragen kontaktieren können, werden die Probleme, die mit langen E-Mail-Threads verbunden sind, beseitigt. Darüber hinaus können Kunden mit der OneDesk-Wissensdatenbank auf Self-Service-Artikel zugreifen und so Ihre Ticketlast erheblich reduzieren.