Transkript:

Um mit anderen Benutzern oder sogar Kunden zusammenzuarbeiten, müssen Sie Ihre Projekte freigeben. Wie Sie wissen, enthalten Projekte Tickets und Aufgaben. Um diese Projekte freizugeben, gibt es einige Möglichkeiten. Am einfachsten ist es jedoch, das Projekt in der Auswahl für den Projektbereich auszuwählen und auf das Symbol Freigeben zu klicken. Dadurch wird ein Popup geöffnet, mit dem Sie das Projekt für Unternehmensbenutzer, Kunden oder externe Benutzer freigeben können. Ich werde sie einzeln durchgehen.

Wenn Sie mit Unternehmensbenutzern teilen, wählen Sie einen Benutzer aus Ihrer vorhandenen Unternehmensliste aus. Sie wählen eine Rolle für sie und können so viele hinzufügen, wie Sie möchten. Sie können auch zusätzliche Projekte hinzufügen, um sie gleichzeitig zu teilen. Wenn Sie den gewünschten Benutzer nicht sehen, können Sie auch hier einen neuen Benutzer hinzufügen. Wenn Sie auf Freigeben klicken, wird dieses Projekt automatisch zur Projektliste des Benutzers hinzugefügt und er hat in der von Ihnen festgelegten Rolle Zugriff darauf.

Wenn Sie einem Projekt einen Kunden hinzufügen, machen Sie etwas anderes. Grundsätzlich fügen Sie einem Projekt eine Kundenliste hinzu, auf die Sie über das Kundenportal zugreifen können. Sie können erneut einen Kunden aus Ihrer Liste auswählen, einen neuen Kunden hinzufügen und mehrere Projekte hinzufügen, sodass Sie viel gleichzeitig teilen können.

Für externe Benutzer geben Sie hier ihre E-Mail-Adresse ein und wählen deren Rolle. Sie können wieder mehrere Projekte hinzufügen. Wenn Sie hier auf “Teilen” klicken, erhalten sie eine E-Mail, in der sie aufgefordert werden, sich Ihnen am Projekt anzuschließen. Sie werden jedoch nicht Ihrer Organisation beitreten. Deshalb sind sie ein externer Benutzer. Stattdessen erstellen sie am Ende ein eigenes Konto und sehen dort Ihr freigegebenes Projekt.