Transkript:

Agile Punkte sind eine schnelle Möglichkeit, den Aufwand für eine bestimmte Aufgabe abzuschätzen. Jedes Unternehmen kann eine eigene Skala erstellen. Nehmen wir an, unsere Skala ist eine Skala von 1 bis 5, wobei 1 eine einfache Aufgabe ist und 5 etwa fünfmal so schwer.

Wenn wir unsere Aufgaben erledigen, müssen wir nur schnell abschätzen, wo auf der Skala sie liegt. Ist es eine 5-Punkte-Aufgabe oder eine 2-Punkte-Aufgabe oder eine 1-Punkt-Aufgabe? Wenn wir Aufgaben hinzufügen, werden wir nicht viel Zeit damit verbringen, dies herauszufinden. Wir gehen davon aus, dass wir, obwohl wir es möglicherweise nicht genau richtig verstehen, am Ende ungefähr den Durchschnitt erreichen werden.

Wenn wir uns unsere Projektebene ansehen, sehen wir, dass es auch eine „Kapazität für agile Punkte“ gibt. Dies ist, wie viele Punkte wir in diesem Projekt erreichen können.

In vielen agilen Methoden definieren Sie zu Beginn den Umfang des Projekts und fügen dann die Aufgaben hinzu, bis Ihr Umfang voll ist. So haben wir hier beispielsweise eine Kapazität von 50 Punkten. Wir haben nur acht zugewiesen, damit wir tatsächlich eine ganze Reihe weiterer Aufgaben hinzufügen können, und wir werden sehen, wann wir das 50-Limit erreichen.

Nichts hindert Sie daran, die Anzahl der zugewiesenen agilen Punkte in einem Projekt zu überschreiten oder zu unterschreiten. Sie können jedoch jederzeit überprüfen, ob Ihre ursprüngliche Schätzung über- oder unterbudgetiert ist. Wenn Sie ein Projekt mit einer Größe von 50 agilen Punkten geplant haben, fügen Sie Aufgaben hinzu, bis Sie es gefüllt haben. Dann wissen Sie, dass Sie die richtige Größe des Projekts geschätzt haben.

Haben Sie irgendwelche Fragen? Zögern Sie nicht, uns zu fragen, indem Sie hier klicken und mit unserem Team chatten.