analytics on laptop screen

Bei der Einrichtung von Besprechungen, Stellplätzen, Schulungen und Veranstaltungen bemüht sich der ideale Manager besonders, ein umfassendes Erlebnis zu bieten, indem er das Engagement des Publikums bewertet, verfolgt und bewertet, um das bestmögliche Ergebnis der Veranstaltung zu erzielen. Schließlich ist ein hohes Maß an Benutzereingriff vielleicht das subjektivste Maß für eine erfolgreiche Veranstaltung. Bestimmte Unternehmen sind auf die Entwicklung von Veranstaltungstechnologien spezialisiert, die darauf abzielen, die Konventionen des Publikumsengagements zu verfeinern. Der neue Kunde von OneDesk ist ein solches Unternehmen.
Unser neuer Kunde lebt von seiner Fähigkeit, das Engagement des Publikums für eine Vielzahl von Kunden drastisch zu verbessern, sei es bei Seminaren für interne Teams, Verkaufsgesprächen oder sogar bei multinationalen Veranstaltungen. Das Unternehmen tut dies über seine Cloud-basierte Softwareplattform, die es seinen Benutzern ermöglicht, maßgeschneiderte und skalierbare Event-Softwarelösungen wie QS- und Umfrage-Apps für jedes Kundenpublikum zu erstellen. Um Kunden und die Anforderungen der schnell wachsenden Plattform effektiv zu verwalten, suchte unser neuer Kunde OneDesk für seine Ticketing- und Projektmanagementanforderungen.
Über das in OneDesk integrierte Ticketingsystem kann das Unternehmen für Engagement-Software jetzt unter anderem Tickets für verschiedene Arten von Veranstaltungen erhalten. Der Administrator gibt lediglich die verschiedenen Arten von Tickets an, die der Kunde erstellen kann, und OneDesk bietet Kunden mehrere Möglichkeiten, die Tickets zu erstellen und einzureichen. Kunden können jederzeit das Kunden-App-Widget, das Kundenportal oder die vom Unternehmen angegebene OneDesk-E-Mail-Adresse verwenden, um ihre Veranstaltungstickets zu senden. Alternativ können die Vertreter des Unternehmens diese Veranstaltungstickets auf Anfrage intern für Kunden erstellen.
Um den sich ändernden Kundenanforderungen der Engagement Software Company, der wachsenden Kundenbasis und der sich entwickelnden Zielgruppe gerecht zu werden, kann der Administrator mit OneDesk benutzerdefinierte Felder für alle erstellten Ereignisse erstellen und vereinfachen. Mit dieser Funktion kann das Unternehmen die Ereignis-Webformulare an jedes Kundenereignis oder jede Kundenanforderung anpassen. Das benutzerdefinierte OneDesk-Feld ermöglicht auch eine Vielzahl von Datentypen. Der Administrator kann benutzerdefinierte Felder aktivieren, damit die Projektmanager sie verwenden können. Tatsächlich erstellt der Administrator die benutzerdefinierten Felder, und der Projektmanager kann die Felder beim Erstellen von Projekten einfach ausfüllen. Während alle benutzerdefinierten Felder dem Projektmanager zur Verfügung stehen, sofern sie aktiviert sind, kann der Manager auswählen, welche benutzerdefinierten Felder verwendet werden sollen oder nicht.
Um Zugriffsebenen und Berechtigungen beizubehalten, stellt OneDesk sicher, dass Kunden nur Tickets oder Ereignisse erstellen und senden, die Projekte angeben können, zu denen diese Ereignisse gehören, und laufende Tickets verwalten können. Es verhindert, dass sie auf Elemente zugreifen, die von anderen Benutzern eingereicht wurden, und selbst Projekte erstellen. Diese Zugriffsebene ist auf Agenten und interne Benutzer mit höheren Zugriffsebenen beschränkt.
Sobald ein Kunde ein Ereignis oder einen anderen Artikel einreicht, stellt OneDesk sicher, dass unser Kunde auf eine Sammlung von Projektmanagement-Tools zugreifen kann, um die Anforderungen zu verwalten, von denen eines die Ticketing-App enthält. Projektmanager und Agenten können im Aufgabenbereich neue Aufgaben erstellen oder vorhandene Elemente in Aufgaben konvertieren. Dies erfolgt über ein konfigurierbares Formular zur Aufgabenerstellung. Manager können Agenten oder Agententeams beim Erstellen der Aufgabe auch Aufgaben zuweisen. Andere Konfigurationen wie Zeitplanung, Anforderungsdefinition, Arbeitszeittabellen und Einschränkungen können ebenfalls über das Panel verwaltet werden.
Die OneDesk-Aufgabenanwendung nimmt automatische Anpassungen am Projektabschlussdatum vor, um auf Änderungen des Startdatums und andere terminbezogene Einschränkungen zu reagieren. Das System ermöglicht es dem Unternehmen außerdem, Erinnerungen einzurichten und bestimmte Aktivitäten durch Workflow-Automatisierung zu automatisieren. Mithilfe der Workflow-Automatisierung kann das Unternehmen für Auftragssoftware bestimmte sich wiederholende Vorgänge in seinen Vorgängen automatisieren, z. B. Benutzer zu Aktualisierungen ihrer Ereignisse auffordern, Erinnerungen senden und geplante Berichte per E-Mail senden. Der Benutzer erhält diese Benachrichtigungen per E-Mail, basierend auf den im Workflow-Automatisierungssystem definierten Zeitbeschränkungen. OneDesk-Tasks unterstützen Dateianhänge und können gleichzeitig interne und öffentliche Konversationsthreads unterstützen. Auf diese Weise können die Agenten Antworten auf Kundenanfragen und entsprechende interne Nachrichten in demselben Bereich verwalten.
Ein Engagement-Software-Unternehmen hat häufig sich wiederholende Projekte oder Aufgaben zu erledigen. OneDesk behebt diesen doppelten Aufwand, indem es das Klonen vorhandener Aufgaben oder Projekte ermöglicht. Der Benutzer kann angeben, welcher Aspekt des vorhandenen Projekts in das Klonprojekt aufgenommen werden soll. Dies kann aus Followern, Anhängen, benutzerdefinierten Feldern, Lebenszyklusstatus, Verantwortlichen, Kosten und mehr bestehen.
Der Manager kann mithilfe von OneDesk-Ansichten die Agentenaktivitäten und den gesamten Projektfortschritt im gesamten System überwachen. In der Kalenderansicht werden dem Manager oder Administrator beispielsweise die Details der laufenden Aufgaben angezeigt, die nach Beauftragten, Zuweisungsdatum, Abschlussstatus und mehr gefiltert werden können. Dies bietet eine umfassende grafische Ansicht der aktuellen Aufgabe für jeden Agenten oder Benutzer. Es sind auch andere Ansichten verfügbar, die jeweils eine andere Ansicht der laufenden Aktivitäten darstellen. In der Baumansicht werden die eingereichten Elemente in einer Hierarchie dargestellt.
Weitere von OneDesk zur Verfügung gestellte Ansichten sind die flache Ansicht, in der laufende Aufgaben in keiner Hierarchie angezeigt werden, die Kartenansicht, in der Boards angezeigt werden, das Dashboard und die Gantt-Ansicht, in der ein geplanter Zeitplan für Aufgaben im Vergleich zum tatsächlichen Zeitplan in Aktion angezeigt wird. Die Gantt-Ansicht ist besonders nützlich, um Zeitpläne zu verfolgen und Planungsfehler zu beheben. Für personalisierte Erlebnisse und Anforderungen kann der Administrator auch benutzerdefinierte Ansichten erstellen, um Aktivitäten zu analysieren und zu verwalten. Benutzerdefinierte Ansichten können im selben OneDesk-Plan auch gespeichert und für andere Benutzer freigegeben werden.
OneDesk bietet flexible Preispakete, die für praktisch jede Anzahl von Benutzern in der Organisation geeignet sind. Benutzer werden mit genau definierten Rollen und Zugriffsebenen erstellt. Beim Erstellen der Benutzer kann der Administrator festlegen, auf welche Projekte und Aufgaben bestimmte Benutzergruppen zugreifen können. OneDesk richtet sich auch an nicht technische Mitglieder der Organisation, z. B. Administratoren, die über Projektaktualisierungen auf dem Laufenden bleiben müssen. Dazu werden lediglich diese Mitglieder als Follower des Projekts hinzugefügt.
OneDesk verfügt über genau die richtige Sammlung von Funktionen und Tools zur Unterstützung eines Unternehmens für Engagement-Software. Darüber hinaus analysiert die Plattform kontinuierlich die Benutzeranforderungen und erweitert ihre Tools und Ressourcen, um sicherzustellen, dass unsere Kunden auf dem neuesten Stand der Softwaretechnologie sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>